Seminare & Workshops

Hier finden Sie alle Seminare & Workshops

1. Visionboard-Kreativ-Seminar

Finde und gestalte Deine Vision und kreiere Deinen Traum in einer entspannten kleinen Runde von max. 6 Personen

  • Wo willst Du hin in diesem Jahr?
  • Wovon hättest Du gerne mehr in Deinem Leben?
  • Was wünscht Du Dir für Dich und andere?

Wir sind selbst die Gestalter unseres Lebens und es sind unsere eigenen Grenzen, die uns oft so unüberwindbar erscheinen. Und wir bekommen letzten Endes das, womit wir unser Unterbewusstsein „füttern“. Unser Unterbewusstsein denkt in Bildern, das unterstützen wir mit dem kreativen Gestalten des Visionboards.

Ablauf:

  • Mithilfe einer Meditation leite ich Dich an, deine Vision tief in Dir zu finden.
  • Nach dem gemeinsamen Gestalten bekommst Du Anleitungen von mir, wie Du Dein Visionboard im Alltag kraftvoll für Dich nutzen kannst.
  • Abschluss dieses Workshops wird eine vertiefende Klangmeditation oder Entspannungshypnose sein, die die visualisierten Ziele fest im Unterbewusstsein verankert.

Mitzubringen:

  • Grundmaterialien (Zeichenkarton, Stifte, Aufkleber, Glitzer, Zeitschriften für die Bildersuche, Scheren, Klebstoff) sind vorhanden, es kann aber auch gern eigenes Bildmaterial (Zeitschriften, Fotos) mitgebracht werden.
  • bequeme, unempfindliche Kleidung, warme Socken

Wann: 26.2.2022, 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Kosten:  50,00 € pro Person

 

 

2. Wohlfühlabend für Frauen (neuer Termin)

  • Körper, Geist und Seele mit Klang und Schwingung verwöhnen
  • in gemütlicher Runde bei einem Glas Tee die Klänge von Klangschalen, Gong und Körpertambura genießen
  • Atem- oder Körperreise / Phantasiereise / Klangmeditation
  • kleine Klangmassage für Hände oder Füße

Nächster Termin: Freitag, 11.02.2022  17:00 bis 19:00 Uhr

min. 3, max. 5 Teilnehmer*innen, 30,00 € pro Person

 

 

3. Entspannen mit Klangschalen (4 Stunden)

  • Klangreise
  • Malen nach Klängen
  • Ausprobieren der Universalschale, Selbsterfahrung mit Klang
  • Partnerübungen
  • Schnupper-Klangmassage

Nächster Termin: wird noch bekannt gegeben

min. 3, max. 5 Teilnehmer*innen, 50,00 € pro Person

 

Erzählcafé

Zeit zum Reden und Zuhören - Weil Reden heilt!

Wenn wir uns gegenseitig unsere Geschichten erzählen, werden wir „sehen, was an der Oberfläche ist, und begreifen, was darunter liegt: die Schicht, in der sich unsere Gewohnheiten, unsere Werte befinden. Wenn es uns gelingt, diese Schicht zu durchdringen, entdecken wir uns selbst. Indem wir uns gegenseitig unser Leben erzählen, finden wir heraus, dass die meisten Menschen das gleiche erlebt haben. Es ist gut, die eigene Geschichte noch einmal zu betrachten. Wenn man die Geschichte anders betrachtet, verändert sie sich auch.“

aus Paolo Coelho, Der Zahir

 

Es ist keine neue Erkenntnis, dass sich das bewusste Erzählen und Sich-Mitteilen positiv auf Seele und Körper auswirkt. Nur was erzählt werden kann, bleibt der Erinnerung zugänglich und kann von der Psyche als „bearbeitet“ abgelegt werden. Es ist für Erzählende und Zuhörende gleichermaßen bereichernd. Wann hat man im Alltag schon die Möglichkeit, in gemütlicher Atmosphäre völlig ungestört und mit wertschätzenden, empathischen Zuhörern einfach nur über sich und die Dinge, die einen beschäftigen zu erzählen?

Beim Erzählenden entsteht ein Gefühl ernst genommen und verstanden zu werden, weniger allein zu sein. Er / Sie kann sich beim Reden sortieren, seine Geschichte damit auf eine neue Weise erleben.

Die Zuhörenden erleben, wie gut es tut, sich für eine begrenzte Zeit auf einen anderen Menschen ganz einzulassen, entdecken Ähnlichkeiten im Erleben und Denken und bekommen damit „Tipps“ für die eigene Lebensbewältigung.

 

Ablauf:

Nach einem kleinen Begrüßungsritual ist Zeit und Gelegenheit dafür, eine gewisse Zeit lang ohne unterbrochen zu werden von sich zu erzählen – aus seinem Leben (vielleicht mit Fotos unterlegt), zu einem dich gerade beschäftigenden Thema, vielleicht über ein Buch oder einen Film, der dich gerade besonders bewegt hat. Die anderen hören zu, ganz mit ihrer vollen Aufmerksamkeit und Anteilnahme bei dem/der Erzählenden. Im Anschluss daran ist eine kurze geführte Feedbackrunde möglich. Je nach Anzahl der Teilnehmer ist dann Zeit für weitere Erzählende.

Nach ca. 90 Minuten beenden wir die Runde mit einem Abschlussritual – einer kurzen geführten Meditation, einem Abschluss mit Klang, einem Tanz o.a. – und verabschieden uns in Stille.

 

Die Rahmenbedingungen:

  • Anmeldung bis 2 Tage vorher
  • 10,00 € pro Person, max. 5 Teilnehmer*innen
  • Der Zeitrahmen von insgesamt 90 Minuten wird konsequent eingehalten.
  • Es handelt sich weder um eine Therapiegruppe, noch um eine klassische Selbsthilfegruppe. Sollte bei Erzählern oder Zuhörern ein vertiefter Gesprächsbedarf deutlich werden, kann man im Anschluss gern therapeutische Einzelgespräche mit mir vereinbaren.

 

Das Erzähl-Café findet nach Absprache 1x im Monat in meiner Praxis statt.